top of page

Märchenstunde: Struppi ist schon mit struppigen Fell geboren und wird auch immer struppiges Fell haben

Das Fell unserer vierbeinigen Freunde kann uns wertvolle Hinweise auf ihren Gesundheitszustand geben.

Leider ist es heutzutage gang und gäbe, das Struppi schon immer struppiges Fell hatte, Lina seit dem Welpenalter stinkendes und fettiges Fell hat oder das Leila von "Natur" aus übermäßigen Haarausfall hat. Sätze wie „Das gehört nun einmal zu einem Hund dazu, dass er etwas stinkt“ oder „Hundehalter sollten sich gut überlegen, ob sie einen haarenden Hund haben möchten“ sind weit verbreitet.


Doch was, wenn diese Anzeichen auf gesundheitliche Defizite hinweisen können und nicht zwingend normal sind?


Stumpfes Fell, übermäßiger Haarausfall, fettiges oder öliges Haar, brüchiges Haar und unangenehmer Geruch sind Symptome, die nicht als normal abgetan werden sollten. Noch alarmierender sind Verhaltensweisen wie exzessives Pfotenlecken oder das Aufbeißen von Hautpartien.

Die Haut und das Fell des Hundes dienen nicht nur als Schutzorgan gegenüber äußeren Einflüssen, sondern auch zur Regulation der Körpertemperatur. Zudem ist die Haut eines der größten Entgiftungsorgane des Hundes. Daher können bereits genannte Symptome sowie Juckreiz, Schuppenbildung und ein unangenehmer Geruch auf ernsthafte gesundheitliche Probleme hindeuten.



Wie schaffen wir es also, dass Linas Fell nicht mehr „hündelet“? Wie schaffen wir es, dass Struppis Fell weich und geschmeidig wird? Und wie können wir Leila dabei unterstützen, dass der Haarausfall weniger wird?


Die Antwort kann in einer artgerechten Ernährung liegen. Ein intaktes Immunsystem und ein gesundes Fell beginnt mit bedarfsgerechter Ernährung.

Ein erster Schritt könnte daher die Umstellung der Ernährung sein. Auf unserem Blog findest du viele spannende Beiträge zu diesem Thema.


Die Wahl des richtigen Futters kann verwirrend sein, denn der Futtermarkt ist riesig. Fühlst du dich unsicher in diesem Futterdschungel? Gerne helfen wir dir dabei, die optimale Ernährung für dein Tier zu finden.


Jedes Tier ist einzigartig, und das gilt auch für seine Ernährungsbedürfnisse.

Bei uns erhältst du maßgeschneiderte Beratung, um die spezifischen Bedürfnisse deines Hundes zu ermitteln und zu decken. Denn die Gesundheit deines Lieblings sollte immer an erster Stelle stehen.


Falls du Fragen hast oder eine individuelle Beratung wünschst, zögere nicht, uns zu kontaktieren. Wir freuen uns, dir und deinem Vierbeiner zu helfen.

44 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page