top of page

Ab in den Urlaub!

Weisst du, wie du dein Vierbeiner optimal aufs Ferienfutter umstellen kannst?

Viele Vierbeiner machen sich schon bald auf den Weg in die verdienten Sommerferien mit Ihren Zweibeinern. Viele Vierbeiner erhalten während der Ferienzeit ein anderes Futter. Dies kann diverse Gründe haben:



Es besteht keine Möglichkeit für eine kühl Möglichkeit, begrenzte Platz- oder Lagerkapazität, zu viel Aufwand alle Komponenten einzeln mitzuführen, ect. Deshalb erhalten viele Vierbeiner während der Ferien ein anderes Futter als von Zuhause gewohnt. Heute möchten wir dir ein paar Tipps mitgeben, wie du deinen Vierbeiner optimal auf das neue Futter gewöhnen kannst.


Der Start in die Ferien kann für viele Vierbeiner Stress auslösen. Koffer werden gepackt, der gewohnte Alltag wechselt in den Ferienmodus, neue Umgebung, lange Autofahrten, neues Futter. Da kommt so einiges zusammen, was innert kürzester Zeit an Veränderungen auf den Vierbeiner einprasseln kann. Damit nicht auch noch das Futter vom einen auf den anderen Tag neu ist, empfehlen wir dir, den Hund bereits einige Zeit vor den Ferien ans neue Futter zu gewöhnen. Zudem ist es ratsam, während der Ferien nicht immer dasselbe Futter zu verfüttern, sondern auch während der Ferien Abwechslungsreich zu füttern. Sollte der Vierbeiner plötzlich das eine Futter verweigern, besteht so wenigstens noch die Möglichkeit auf ein anderes Menü wechseln zu können. Dies bringt dem Hund einerseits mehr Abwechslung und erspart dem Zweibeiner andererseits den Aufwand, in der neuen Umgebung nach einer Alternative suchen zu müssen. Die Umstellung, die Reise, das Klima und viele weitere Faktoren können sich in Form von Stress auf die Verdauung auswirken. Deshalb empfehlen wir Zweibeinern, sich vor der Reise Gedanken zu solchen Problemen und dem Vorgehen zu machen die auftreten können.

Wir wünschen erholsame Sommerferien!

Dein Besserfresser-Team 🐾


29 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page